Presse

Pressebereich

Für Anfragen der Medien steht Ihnen die coop eG unter folgendem Kontakt gerne zur Verfügung:

Ansprechpartner: Norman Boje

Adresse:              Lise-Meitner-Str. 25 - 29
                          24223 Schwentinental

Tel.:                    0431/31040-266
Fax:                     0431/31040-268
Mail:                    presse@coop.de

aktuelle Pressemitteilungen

Hier können Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der coop eG lesen:

REWE-Beteiligung an der Supermärkte Nord Vertriebs-GmbH Co. KG erfolgreich abgeschlossen - Kiel, 02.01.2017

Gemeinsame Pressemitteilung von coop, REWE und Supermärkte Nord.

REWE beteiligt sich an Supermärkte Nord.
Seit Donnerstag, 29. Dezember 2016, ist die REWE Markt GmbH endgültig Mehrheitseigner der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG – die letzten formalen Schritte wurden kurz vor Jahresende 2016 vollzogen. REWE hält damit 55 Prozent neben der coop eG, die mit 45 Prozent an dem Joint Venture beteiligt ist. Der Einstieg der REWE bei der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG ist ein wichtiger Meilenstein für eine erfolgreiche Zukunft des norddeutschen Supermarktbetreibers.
Bereits am 28.10.2016 hatte das Bundeskartellamt das Joint Venture zwischen der coop eG und der REWE Markt GmbH unter Auflagen frei gegeben. Voraussetzung dafür war die Abgabe von Umsätzen in Regionen, in denen die Behörde Einschränkungen des Wettbewerbs befürchtet hatte. Diese Auflage haben die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG und die REWE am 14. Oktober 2016 mit dem Verkauf von zehn bzw. einer Filiale/n aus den betroffenen Regionalmärkten an die wettbewerblich unabhängige, mittelständische Bartels Langness-Gruppe erfüllt. Dem Verkauf der elf Märkte stimmte das Bundeskartellamt am Dienstag, 1. November 2016, zu. Anfang Dezember wurden die Märkte an die Bartels Langness-Gruppe übergeben.
Die Beteiligung der REWE ermöglicht der Supermärkte Nord GmbH & Co. KG Investitionen in innovative Neuerungen, wie etwa die Eigenmarken »Unser Norden« und »coop Feine Lebensmittel«, oder in zeitgemäße und moderne Marktkonzepte. Das Unternehmen sieht sich dadurch den kommenden Herausforderungen durch die sich dynamisch verändernden Markt- und Wettbewerbsbedingungen auch weiterhin gewachsen.
Die coop eG geht gestärkt und eigenständig aus der Teilveräußerung der Anteile an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG hervor. Mit dem Verkaufserlös konnte sich die coop u. a. entschulden. Viele der Immobilien, die im Eigentum der coop geblieben sind, sind durch langfristige Mietverträge an die Supermärkte Nord KG vermietet. Außerdem hält die coop erfolgreiche Beteiligungen. Die wich-tigste Beteiligung ist die an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG. Die Mitglieder der coop eG (cooptimisten) erhalten mit der coop-Vorteilskarte außerdem wie bisher attraktive Rabatte bei jedem Einkauf in allen Märkten der Supermärkte Nord.

Über die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG.
Die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der coop eG Kiel. Mit mehr als 180 sky- und plaza-Märkten sowie selbstständigen Partnern in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg sowie in Teilen Niedersachsens und Brandenburgs zählt die Gesellschaft zu den größten Lebensmitteleinzel-handelsunternehmen im Norden.
Qualität und Regionalität zeichnen die sky-Märkte aus, was besonders durch die Eigenmarken »Unser
Norden« und »coop Feine Lebensmittel« deutlich wird. Beim Sortiment legt man einen besonderen
Fokus auf Convenience und frische Produkte. Dies zeigt sich vor allem durch die Obst- und Gemüseabteilung
sowie die Bedienabteilung für Fleisch, Wurst und Käse. Den coop-Mitgliedern bieten sich mit
der coop-Vorteilskarte viele Einkaufsvorteile und Rabatte.


Über REWE
Mit einem Umsatz von 17,7 Mrd. Euro (2015), rund 119.000 Mitarbeitern und weit über 3.000 REWEMärkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro.

Über coop
Die coop eG ist eine Konsumgenossenschaft mit Sitz in Kiel. Als Genossenschaft gehört die coop eG ihren ca. 80.000 Mitgliedern, die mit der coop-Vorteilskarte exklusive Rabatte in allen sky-Märkten und bei vielen Partnern in der Region erhalten. Zudem hält die coop eG Beteiligungen an erfolgreichen Unternehmungen in Norddeutschland. U.a. ist
die coop gemeinsam mit der REWE Markt GmbH an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG beteiligt.
Als Eigentümerin diverser Gewerbeimmobilien entwickelt und verwaltet die Genossenschaft ein vielfältiges
Immobilienportfolio im Sinne ihrer Mitglieder. 

Kontakt
coop eG
Norman Boje
Vorstand
Tel.: 0431/7250-250
presse@coop.de

 

»Joint Venture zwischen REWE und coop sichert sky-und plaza-Märkte und Arbeitsplätze - Köln, Kiel 02.11.2016

Köln/Kiel. Das Bundeskartellamt hat am Freitag, 28. Oktober 2016, das Joint Venture zwischen der norddeutschen coop eG und der REWE Markt GmbH unter Auflagen freigegeben. Dazu erklärten die Geschäftsführer der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG, Thorsten Tygges und Rüdiger Kasch »Das Joint Venture zwischen REWE und coop Kiel sichert die sky- und plaza-Märkte und die Arbeitsplätze der dort Beschäftigten langfristig. Zugleich werden dadurch hervorragende Perspektiven für die zukünftige positive Entwicklung des Unternehmens geschaffen.«

REWE plant mindestens 55 Prozent an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG zu erwerben, in die die Standorte der coop bereits im September 2016 eingebracht wurden. Mit vollem Respekt für die wettbewerbsrechtliche Prüfung des Bundeskartellamtes hatten REWE und coop bereits während des laufenden Verfahrens elf Filialen aus den betroffenen Regionalmärkten an die wettbewerblich unabhängige, mittelständische Bartels Langness-Gruppe verkauft. Die Mitarbeiter der betreffenden Standorte werden im Wege des Betriebsstättenüberganges nach § 613a BGB von der Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG übernommen und wurden bereits informiert.

Aus Sicht der coop eG ist dieser Schritt zu einer strategischen Partnerschaft mit REWE wesentlich für die Sicherung des Unternehmens, seiner Arbeitsplätze sowie zur nachhaltigen Gewährleistung der Wettbewerbsfähigkeit. REWE und coop hatten bereits vor Jahren eine Einkaufskooperation gebildet. Durch die jetzt weiter vertiefte enge Zusammenarbeit der beiden genossenschaftlichen Kooperationspartner entstehen deutliche Synergien, die beide positiv für sich nutzen werden. So wird die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG weiter in innovative Neuerungen, wie etwa die Eigenmarken »Unser Norden« und »coop Feine Lebensmittel«, oder die Einführung des neuen Marktkonzepts investieren können. Durch die strategische Partnerschaft sieht coop die Märkte den kommenden Herausforderungen durch die sich dynamisch verändernden Markt- und Wettbewerbsbedingungen auch weiterhin gewachsen.

Die coop eG geht gestärkt und eigenständig aus der Teilveräußerung der Anteile an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG hervor. Mit dem Verkaufserlös kann sich die coop u. a. komplett entschulden. Die Immobilien, die im Besitz der coop geblieben sind, werden langfristig an die neue Gesellschaft vermietet. Außerdem hält die coop diverse, zumeist vermögensverwaltende Beteiligungen. Die wichtigste davon ist die Beteiligung an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG. Damit wird die coop eG zukünftig dem Ziel, eine attraktive Dividende operativ zu erwirtschaften, viel leichter gerecht werden. Die Mitglieder der coop eG (cooptimisten) erhalten mit der coop-Vorteilskarte außerdem auch weiterhin attraktive Rabatte bei jedem Einkauf in den sky- und plaza-Märkten.

Über REWE

Mit einem Umsatz von 17,7 Mrd. Euro (2015), rund 119.000 Mitarbeitern und weit über 3.000 REWE Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel.

Die REWE-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben. Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro.

Über die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG

Die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der coop eG Kiel. Mit mehr als 200 sky- und plaza-Märkten sowie selbstständigen Partnern in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg sowie in Teilen Niedersachsens und Brandenburgs zählt die Gesellschaft zu den größten Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen im Norden.

Qualität und Regionalität zeichnen die sky-Märkte aus, was besonders durch die Eigenmarken »Unser Norden« und »coop Feine Lebensmittel« deutlich wird. Beim Sortiment legt man einen besonderen Fokus auf Convenience und frische Produkte. Dies zeigt sich vor allem durch die Obst- und Gemüseabteilung sowie die Bedienabteilung für Fleisch, Wurst und Käse. Den coop-Mitgliedern bieten sich mit der coop-Vorteilskarte viele Einkaufsvorteile und Rabatte.

Über coop
Die coop eG ist eine Konsumgenossenschaft mit Sitz in Kiel. Als Genossenschaft gehört die coop eG ihren Mitgliedern, die mit der coop-Vorteilskarte exklusive Rabatte in allen sky-Märkten und bei vielen Partnern in der Region erhalten und in der coop-Mitgliederverwaltung immer einen kompetenten Ansprechpartner haben. Zudem hält die coop eine Vielzahl von Beteiligungen an erfolgreichen Unternehmen und Gesellschaften in Norddeutschland. So ist die coop u.a. gemeinsam mit der REWE Mart GmbH an der Supermärkte Nord GmbH & Co. KG beteiligt.

 

Dierk Berner und Norman Boje neue Vorstände bei der coop eG - Kiel, 21.09.16

Dierk Berner und Norman Boje übernehmen ab sofort die Vorstandsämter der coop eG. Damit lösen sie die bisherigen Vorstände Thorsten Tygges und Rüdiger Kasch ab, welche mit Wirksamwerden der geplanten Ausgliederung des operativen Geschäfts am 21. September 2016 als Geschäftsführer in die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH und Co. KG gewechselt sind und die Geschäfte dort alleinverantwortlich fortführen. 

Bereits auf seiner Pressekonferenz zum Jahresabschluss 2015 am 29.06.2016 teilte das Unternehmen mit, das operative Geschäft in eine Tochtergesellschaft auszugliedern, an dem sich die REWE Markt GmbH im zweiten Schritt in Form eines Joint Ventures beteiligen wird. Die Beteiligung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung des Bundeskartellamtes, welche in Kürze erwartet wird. 

coop-erfahrene Nachfolger.
Mit der Bestellung der Herren Berner und Boje hat der Aufsichtsrat die Vorstandspositionen nahtlos kompetent besetzt. Der 59-jährige Dierk Berner ist bei der coop seit 29 Jahren in leitender Funktion tätig, seit 2000 als Geschäftsführer Expansion und Immobilienwirtschaft. Er war bereits für ca. ein halbes Jahr 2013/2014 zum Vorstandsstellvertreter berufen worden.

Der 45-jährige Norman Boje ist seit über 13 Jahren bei der coop ebenfalls in leitender Funktion tätig, zuletzt als Leiter der Rechtsabteilung und Mitglied der Geschäftsführung.

Herr Berner wird die Immobilienwirtschaft und den kaufmännischen Bereich verantworten, Herr Boje bringt seine juristische Kompetenz und seine frühere Berufserfahrung bei einer großen deutschen Bank ein. Sein Vorstandsbereich umfasst zukünftig die Mitgliederbetreuung, Beteiligungen, Öffentlichkeitsarbeit, IT, Organisation und Personal. 

Aufsichtsrat zufrieden.
»Im Namen des Aufsichtsrates wünsche ich Dierk Berner und Norman Boje für ihre zukünftige Tätigkeit bei der coop eG viel Erfolg und gutes Gelingen«, so Detlef Aue, Vorsitzender des Aufsichtsrates der coop eG.

Der Aufsichtsrat dankt weiterhin den Herren Thorsten Tygges und Rüdiger Kasch für ihr großes Engagement und ihren Einsatz für die coop eG und wünscht ihnen viel Erfolg in ihrer neuen Funktion in der Leitung der operativen Gesellschaft, über welche sie der coop auch weiterhin maßgeblich verbunden bleiben. 

Die coop wird auch in Zukunft eine Konsumgenossenschaft im besten Sinne des Wortes sein. Sie wird ihren Sitz in Kiel haben und die derzeit knapp 80.000 Mitglieder werden wie bisher insbesondere die Einkaufsvorteile in ihren sky-Supermärkten genießen können. Die Förderung der Interessen und Vorteile der Mitglieder wird der Hauptfokus der neuen Vorstandsmitglieder sein, ebenso wie die Verwaltung und Entwicklung des Vermögens der Genossenschaft, welches im Wesentlichen aus dann schuldenfreien Immobilien und erfolgreichen Beteiligungen bestehen wird. Die wichtigste Beteiligung wird die an dem Joint Venture mit der REWE Markt GmbH sein.

Mutmasslicher Erpresser gefasst - Kiel, 19.09.2016

 

In der Nacht zum Montag hat die Polizei im Falle der coop-Erpressung den mutmaßlichen Täter festgenommen. Die coop ist außerordentlich erleichtert über den schnellen Fahndungserfolg der Polizei und in erster Linie erfreut, dass auf Grund dieser perfiden Tat, die gegen Kinder und somit gegen die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft gerichtet war, niemand zu Schaden gekommen ist.

Das Unternehmen stand seit der ersten Kontaktaufnahme des Täters in engstem und ständigem Austausch mit der Polizei und bedankt sich für den Einsatz aller Polizisten und weiteren Personen, die diesen schnellen Zugriff möglich machten.

Bis zum endgültigen Abschluss der Ermittlungen wird darum gebeten, sich bei Presseanfragen an die Pressestelle der Polizei zu wenden.



 

Presse Archiv

Das Presse-Archiv gibt Ihnen eine Übersicht von vorherigen Pressemitteilungen der coop eG.

Hier geht es zum Presse-Archiv