Fudge

Classic Fudge

Zutaten:

300g dunkle Schokolade

200g Vollmilch Schokolade

1 Dose gezuckerte Kondensmilch

200g Butterkekse

 

 

White Oreo Fudge:

Zutaten:

500g weiße Schokolade

1 Dose gezuckerte Kondensmilch

200g Oreo Kekse

8g Vanillezucker

 

 

Beide Varianten funktionieren auf die gleiche Weise. Im Vorfeld wird eine rechteckige Back-oder Auflaufform mit Backpapier ausgelegt und bereit gestellt. Dann wird die Schokolade grob gehackt und im Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Hierfür eigenen sich zwei Töpfe unterschiedlicher Größe am besten. Beim Wasserbad wird in den unteren Topf Wasser gegeben und ein weiterer, mit Schokolade gefüllter Topf in diesen Topf hineingestellt. Während die Schokolade bei leichter Hitze langsam schmilzt, werden die Kekse in Stücke gebrochen und zur Seite gestellt.  Nun wird die gezuckerte Kondensmilch langsam unter die geschmolzene Schokolade gerührt. Im Anschluss die Kekse untermengen und die gesamte Masse in die vorbereitete Auflaufform geben. Das Fudge muss mehrere Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank aushärten und kann anschließend in Stücke geschnitten werden.

 

Im Übrigen: Sie können Ihr Fudge ganz einfach zu etwas Besonderem machen und es variieren. Zum Beispiel können Sie einen Löffel Erdnussbutter mit in die Schokolade geben oder zusätzlich zu den Keksen Kokosraspel mit in die Masse geben. Oder wer es ganz ausgefallen mag, versucht es mit einem kleinen Löffel Meersalz oder etwas Chili. Schreiben Sie uns, für was Sie sich entschieden haben und teilen Sie Ihre kreativen Ideen. Unsere Version hat noch einen Löffel Nougat und gehackte Haselnüsse in der Schokolade und wurde mit Beeren dekoriert.

 

Die Gewinnerin unseres letzten Wettbewerbs ist Janin Barfels, die dieses Bild eingesendet hat.