Presse

Pressebereich

Für Anfragen der Medien steht Ihnen die coop eG unter folgendem Kontakt gerne zur Verfügung:

Ansprechpartner: Norman Boje

Adresse:
coop eG Kiel
Geschäftsstelle
Lise-Meitner-Str. 25 - 29
24223 Schwentinental

Tel.: 0431/31040-266
Fax: 0431/31040-268
Mail: presse@coop.de

aktuelle Pressemitteilungen

Hier können Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der coop eG lesen:

coop eG schüttet 2,25 % Dividende für 2017 aus - Kiel, 14.06.2018

Die coop eG hat 2017 wie im Vorjahr ein solides Geschäftsergebnis in Höhe von 3,1 Mio. Euro erzielt. Die coop eG weist zum Bilanzstichtag eine hohe Eigenkapitalquote von 87,9 Prozent auf. So berichteten die Vorstände Dierk Berner und Norman Boje auf der Vertreterversammlung am 9. Juni von einer soliden Finanz- und Vermögenslage sowie einer guten strategischen Perspektive der Genossenschaft im Immobiliengeschäft. Noch 2018 soll mit dem Bau eines Nahversorgungszentrums in Schönkirchen begonnen werden. Die Zahl der Genossenschaftsmitglieder verringerte sich leicht, bleibt allerdings mit rund 79.000 auf einem hohen Niveau.

Auf der Vertreterversammlung am Samstag, den 9. Juni 2018 berichteten die Vorstände, Dierk Berner und Norman Boje, von einer soliden Finanz- und Vermögenslage der coop eG. Auch 2017 stellten die Einnahmen aus Mieten und Nebenkosten in Höhe von 16,1 Mio. Euro die wesentlichen Umsatzerlöse der coop eG dar. Zum Immobilienbesitz der coop eG zählen 40 Objekte, im Wesentlichen mit Einzelhandelsflächen, von denen 31 Objekte meist langfristig von der Supermärkte Nord KG angemietet sind. Per Ende 2017 bestanden in den Objekten 45 Mietverträge für Einzelhandelseinrichtungen, 40 für Wohnungen und 62 für sonstige Flächen.

Das ausgewiesene Ergebnis des Jahres 2017 beträgt 3,1 Mio. Euro und entspricht dem Vorjahreswert. Das Jahresergebnis ermöglicht neben den Einstellungen in die gesetzlichen und freiwilligen Rücklagen die Ausschüttung einer Dividende an die Mitglieder in Höhe von 2,25 Prozent auf ihre Geschäftsguthaben. Die Vertreterversammlung folgte der Empfehlung des Vorstands und Aufsichtsrats und beschloss die Ausschüttung der Dividende in dieser Höhe.

„Insgesamt beurteilen wir die Entwicklung der coop eG im Jahr 2017 positiv und blicken zuversichtlich in die Zukunft“, resümiert Norman Boje. „Darüber hinaus konnten wir weitere Einkaufvorteile für unsere Mitglieder verhandeln und die Zahl unserer Kooperationspartner auf mehr als 60 ausbauen.“

Die Bilanzsumme erhöhte sich zum 31.12.2017 um 1,5 Mio. Euro auf 176,3 Mio. Euro. Die coop eG weist zum Bilanzstichtag mit 87,9 Prozent eine sehr hohe Eigenkapitalquote auf. „2017 hat bestätigt, dass die coop eG seit der Ausgliederung wieder positive Jahresergebnisse erzielt, die eine attraktive Dividende ermöglichen“, so Dierk Berner. „Die Kapitalstruktur und Vermögenslage ermöglicht Maßnahmen im Bestand und Investitionen in neue Projekte. Noch im Jahr 2018 wollen wir nach Abschluss eines sehr langwierigen Bebauungsplanverfahrens mit dem Neubau eines Nahversorgungszentrums in Schönkirchen einschließlich eines Verbrauchermarktes und einem Büro- und Geschäftshaus beginnen.“

Die Mitgliederzahl der Genossenschaft entwickelte sich 2017 stabil. Bei 5.734 ausscheidenden und 3.873 neuen Mitgliedern verringerte sich die Anzahl der verbleibenden Mitglieder leicht auf 78.849.

Win-Win – coop eG vereinbart neue Einkaufskonditionen für Mitglieder, Kiel 20.09.2017

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der coop eG wurden die sky-Märkte und damit das operative Handelsgeschäft in eine gemeinsam mit der REWE-Gruppe gehaltenen Gesellschaft eingebracht. Um das Handelsgeschäft für die Zukunft zu rüsten, werden die rund 170 sky-Märkte nun bis Anfang 2019 auf das neueste Verbrauchermarktkonzept der REWE umgestellt und sollen in diesem Zuge auch auf REWE umbenannt werden. Es zahlt sich auch für die rund 80.000 Mitglieder der coop eG, die sogenannten cooptimisten, aus. Denn mit dem neuen Kooperationspartner REWE konnte die coop eG noch bessere und einfachere Einkaufskonditionen vereinbaren.


Erhöhung des Rabatts auf 3%
Ab dem 2. Oktober 2017 erhalten die Mitglieder der coop eG in ihrem sky- oder umbenannten REWE-Markt mit der coop-Vorteilskarte an der Kasse 3 % Sofortrabatt auf alle rabattfähigen Artikel. Bisher mussten sie Rabatte als Guthaben ansammeln, die ab einer bestimmten Höhe eingelöst werden konnten. Jetzt profitieren die Mitglieder bei jedem Einkauf sofort. Sofern die Mitglieder ebenfalls eine PAYBACK-Karte besitzen, können Sie diese künftig in den auf REWE umgestellten Märkten zusätzlich zu Ihrer coop-Vorteilskarte nutzen und neben dem Sofortrabatt auch noch PAYBACK-Punkte sammeln.
„Unsere Kooperationspartner profitieren von der hohen Kundenbindung der coop-Mitglieder, die durch einfachere und bessere Einkaufskonditionen natürlich noch einmal gestärkt wird“, erklärt Norman Boje, Vorstandsmitglied der coop eG, die „Win-Win-Situation.“


90 weitere Märkte
Damit es auch in Zukunft einfach bleibt, konnte die coop eG mit dem neuen Kooperationspartner REWE vereinbaren, dass spätestens, wenn der letzte sky-Markt umbenannt wurde, die coop-Vorteilskarte in allen REWE-Märkten in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern genutzt werden kann – unabhängig davon, ob es sich um einen ehemaligen sky-Markt oder nicht. In den ehemaligen sky-Märkten der Supermärkte Nord KG in Hamburg, Niedersachsen und Brandenburg werden die Mitglieder ebenfalls weiterhin ihre Vorteilskonditionen erhalten. Die coop-Vorteilskarte gilt damit dann in rund 90 weiteren Märkten, die schon heute zur REWE-Gruppe gehören. Über das genaue Startdatum soll noch informiert werden.


Weitere Kooperationen in Planung
Mit der coop-Vorteilskarte können Mitglieder der coop eG bei mehr als 60 Kooperationspartnern zu exklusiven Konditionen einkaufen und sonstige Vorteile genießen. Weitere Kooperationen sollen folgen.


Über coop
Die coop eG ist eine Konsumgenossenschaft mit Sitz in Kiel. Als Genossenschaft gehört die coop eG ihren ca. 80.000 Mitgliedern, die mit der coop-Vorteilskarte exklusive Rabatte in allen sky-Märkten und bei vielen Partnern in der Region erhalten. Zudem hält die coop eG Beteiligungen an erfolgreichen Unternehmungen in Norddeutschland. U.a. ist die coop gemeinsam mit der REWE Markt GmbH an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG beteiligt. Als Eigentümerin diverser Gewerbeimmobilien entwickelt und verwaltet die Genossenschaft ein vielfältiges Immobilienportfolio im Sinne ihrer Mitglieder.
Kontakt
coop eG
Norman Boje
Vorstand
Tel.: 0431/31040 266
presse@coop.de

Entschuldete coop eG setzt auf stabile Immobilienerträge in der Region - Kiel, 10.06.2017

 

Vertreterversammlung beschließt Dividende für 2016

Kiel, 12. Juni 2017 – Am Samstag, den 10. Juni 2017 präsentierten die seit 2016 amtierenden Vorstände Dierk Berner und Norman Boje auf der Vertreterversammlung der coop eG eine solide Finanz- und Vermögenslage sowie eine gute strategische Perspektive der Genossenschaft. Die coop eG hat sich durch die Ausgliederung des operativen Handelsgeschäftes in die gemeinsam mit der REWE Gruppe gehaltenen Supermärkte Nord KG entschuldet. Künftig werden die Mitglieder neben ihren Einkaufsvorteilen über Beteiligungen und insbesondere das Immobilienportfolio der coop eG langfristige Erträge in der Region erzielen. Die Zahl der Mitglieder erhöhte sich 2016 um 10.908 auf insgesamt 80.710. Das 2016 erzielte Jahresergebnis von 3,1 Millionen Euro erlaubt neben Rücklagen die Ausschüttung einer Dividende, welche die Vertreterversammlung in Höhe von 2,25 Prozent beschloss.

Die Vermögenslage der coop eG ist solide. Das berichteten die seit 2016 amtierenden Vorstände Dierk Berner und Norman Boje auf der Vertreterversammlung der Konsumgenossenschaft am 10. Juni 2017. Durch die im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der coop eG 2016 rückwirkend erfolgte Ausgliederung des operativen Geschäftes mit den sky- und plaza-Märkten in die gemeinsam mit der REWE-Gruppe gehaltenen Supermärkte Nord KG hat sich das Unternehmen entschuldet. Die Eigenkapitalquote betrug zum Bilanzstichtag 89,2 Prozent, die Finanzierung des Anlagevermögens ist durch das Eigenkapital sichergestellt. Das Geschäftsguthaben der Mitglieder liegt mit insgesamt 100,7 Millionen Euro zum 31. Dezember 2016 etwas über dem Vorjahreswert auf einem über die Jahre sehr stabilen Niveau.

2016 erzielte die coop eG insgesamt ein Jahresergebnis von 3,1 Millionen Euro, welches maßgeblich durch den außergewöhnlichen Ertrag der Ausgliederung des operativen Handelsgeschäftes sowie damit verbundene Abschreibungen und Bewertungsmaßnahmen beeinflusst wurde. „Insgesamt beurteilen wir die Entwicklung der coop eG im Jahr 2016 positiv“, resümiert Norman Boje. Das Jahresergebnis ermöglicht neben den gesetzlichen und freiwilligen Rücklagen die Ausschüttung einer Dividende an die Mitglieder von 2,3 Millionen Euro beziehungsweise 2,25 Prozent auf deren Geschäftsguthaben. Die Vertreterversammlung beschloss die Ausschüttung nach der Empfehlung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Erträge wird die Genossenschaft künftig aus ihren Beteiligungen und vor allem aus ihrem Immobilienbestand in der Region erwirtschaften. Zum Immobilienvermögen der coop eG zählen allein 31 sky-Märkte, vom plaza-Center in Kiel bis zum sky Nahversorger in Stralsund, die langfristig an die Supermärkte Nord KG vermietet sind. „Mit dem bestehenden Portfolio von insgesamt 42 Objekten und mit dem Ziel weitere Immobilienprojekte zu entwickeln, sind wir sehr zuversichtlich, auch künftig attraktive Dividenden und die Rücklagen aus dem operativen Ergebnis bedienen zu können“, gibt Dierk Berner, der als Vorstand den kaufmännischen Bereich und die Immobilienwirtschaft der coop eG verantwortet, einen Ausblick. So sollen das Grundstück eines nicht mehr genutzten Verbrauchermarktes in Schwentinental zur Wohnimmobilie entwickelt und ein durch einen Neubau abgelöster Bestandsmarkt in Schönkirchen zum Bau- und Gartencenter umgewidmet werden. Die coop eG bleibt aber auch am operativen Supermarktgeschäft beteiligt und bestimmt als Gesellschafter die Geschicke der Supermärkte Nord KG mit ihren mehr als 9.000 Mitarbeitern in der Region wesentlich mit.

„Durch die hohe Eigenkapitalquote und solide Kapitalausstattung verfügen wir über eine starke Basis, um unser Geschäft insbesondere durch Immobilieninvestitionen, aber auch die Schaffung zusätzlicher Mitgliedervorteile weiterzuentwickeln“, so Boje. Wie attraktiv die Mitgliedervorteile durch die coop Vorteilskarte sind, zeigt die Entwicklung der Mitgliederzahl: Diese erhöhte sich im Jahr 2016 um 10.908 auf insgesamt 80.710.

 

Über coop

Die coop eG ist eine Konsumgenossenschaft mit Sitz in Kiel. Als Genossenschaft gehört die coop eG ihren ca. 80.000 Mitgliedern, die mit der coop-Vorteilskarte exklusive Rabatte in allen sky-Märkten und bei vielen Partnern in der Region erhalten. Zudem hält die coop eG Beteiligungen an erfolgreichen Unternehmungen in Norddeutschland. U.a. ist die coop gemeinsam mit der REWE Markt GmbH an der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG beteiligt. Als Eigentümerin diverser Gewerbeimmobilien entwickelt und verwaltet die Genossenschaft ein vielfältiges Immobilienportfolio im Sinne ihrer Mitglieder.

 Kontakt
coop eG
Norman Boje
Vorstand
Tel.: 0431/31040 266
presse@coop.de

geplante "Umflaggung von sky auf REWE" - Kiel, 08.05.2017

Liebe Genossenschaftsmitglieder,
wie Sie ggf. der Presse entnommen haben, gibt es Pläne, die sky-Märkte bis Ende 2018 in REWE-Märkte umzubenennen und diese gleichzeitig mehrheitlich auf das neueste Verbrauchermarktkonzept der REWE umzustellen.
Gern möchten wir Sie hiermit über den aktuellen Status informieren, in dem wir die wichtigsten Fragen beantworten, die Sie uns gestellt haben.

Wem gehören die sky-Märkte?
Die sky-Märkte werden von der Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG (im Folgenden kurz „Supermärkte Nord“) betrieben, dies bleibt auch zukünftig, d.h. nach einer Umstellung auf REWE, so.
Eigentümer der Supermärkte Nord sind zu 55% die REWE Markt GmbH und zu 45% Ihre coop eG.

Was ist bei den sky Märkten geplant?
Geplant ist, alle sky-Supermärkte im Laufe des Jahres 2018 auf REWE umzustellen. Die Supermärkte Nord ist und bleibt eigenständig und entwickelt neue Standorte, in welchen Sie dann in Zukunft auch Ihre Einkaufsvorteile genießen können.
Die Umstellung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Eigentümer coop und REWE; Details werden derzeit erarbeitet. Das REWE-Vertriebskonzept ist sehr erfolgreich und bietet den Kunden ein attraktives Einkaufserlebnis. Wir als coop werden den Prozess positiv im Sinne unserer Mitglieder begleiten und mitgestalten. Wir sehen eine sehr gute Chance, dass die Märkte in der Zukunft in Bezug auf die Produktauswahl, Preise, die Frische und das Erscheinungsbild noch besser dastehen als jetzt.
Auch unter REWE-Flagge ist die Supermärkte Nord auf jeden einzelnen Mitarbeiter in den Märkten angewiesen. Sie finden die Ihnen vertrauten Mitarbeiter also auch in Zukunft in Ihrem Stammmarkt.

Ändert sich für mich als cooptimist und Mitglied bei der coop etwas?
Sie erhalten als cooptimist auch in Zukunft unverändert sämtliche Einkaufsvorteile und Rabatte in allen Märkten der Supermärkte Nord, und das absolut exklusiv. Nur cooptimisten, also coop-Mitglieder, erhalten diese Rabatte von bis zu 3% und weitere Vergünstigungen auf ausgewählte Artikel. Es ist dabei vollkommen egal, ob die Märkte sky oder plaza heißen oder in Zukunft ggf. REWE.

Was passiert mit meinen Genossenschaftsanteilen / meinem Geschäftsguthaben?
Die coop ist eine 100% eigenständige Genossenschaft. Durch die Teilveräußerung der Supermärkte Nord an die genossenschaftliche REWE Group ist die Eigenständigkeit Ihrer Genossenschaft und insbesondere Ihr Mitgliederkapital langfristig gesichert.

Was macht die coop eG aus?
Die coop eG bietet Ihnen als Mitglied herausragende Vorteile und Rabatte bei unseren über 60 Kooperationspartnern. Werfen Sie nur mal einen Blick in die aktuelle coop Info, welche gerade neu in die sky-Märkte ausgeliefert wurde und am blauen Brett im Eingangsbereich für Sie zur Abholung bereit liegt. Eine solche Bandbreite an Vorteilen erhalten Sie nur als Mitglied der starken Gemeinschaft in der coop eG. Besonders hervorzuheben sind dabei die exklusiven Einkaufsvorteile und Rabatte in den Märkten der Supermärkte Nord. Unsere Partner finden Sie auch hier: www.coop.de/cooptimisten/vorteilspartner

Durch die Teilveräußerung des operativen Supermarktgeschäfts im letzten Jahr ist Ihre coop eG entschuldet. Sie als Mitglied partizipieren weiterhin vom beträchtlichen Vermögen der coop eG, welches zum einen aus Beteiligungen besteht. Die Wichtigste ist die an der Supermärkte Nord. Wir bleiben am operativen Supermarktgeschäft beteiligt und bestimmen als Gesellschafter die Geschicke in Ihrer Einkaufsstätte wesentlich mit. Wir verfügen aber auch über weitere erfolgreiche Beteiligungen; werfen Sie nur einmal ein Blick auf unsere Internetseite: www.coop.de/beteiligungen

Ihre coop verfügt zum anderen über ein umfangreiches Markenportfolio, die wichtigste Marke ist „Unser Norden“, welche auch zukünftig in den sky-Märkten, bzw. in den REWE-Märkten, zu finden sein wird.

Ihre coop eG nennt als weiteres wesentliches Standbein ein beträchtliches Immobilienvermögen ihr Eigentum; darunter befinden sich allein 31 sky-Märkte, vom plaza-center in Kiel bis zum sky- Nahversorger in Stralsund, die langfristig an die Supermärkte Nord vermietet sind, aber z.B. auch ein Bau- und Gartencenter, ein Möbelmarkt und Wohnungen, die an viele andere Mieter vermietet sind. Damit und mit dem Ziel weitere Immobilienprojekte zu entwickeln, sind wir sehr zuversichtlich, dass die Dividende und die Rücklagen auch in Zukunft aus dem operativen Ergebnis bedient werden können.

 

Presse Archiv

Das Presse-Archiv gibt Ihnen eine Übersicht von vorherigen Pressemitteilungen der coop eG.

Hier geht es zum Presse-Archiv